Interim - Management

"Es ist nicht zu wenig Zeit die wir haben, es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen"

(Lucius A. Seneca)

"Es sind nicht zu wenig Ressourcen die wir haben, es sind zu viele Ressourcen die wir nicht nutzen"

Interim Management wird auch als Management auf Zeit bezeichnet. bernhardt - consulting bietet flexibel und rasch Support und branchenspezifisches Know how an. 

 

Aufgrund langjähriger Praxis, sowie Führungserfahrung in den Fachgebieten Einzel- und Großhandel, Lebensmittelbranche und im Verpackungsbereich, werden daher folgende Kerngebiete fokussiert:

 

  • Einzelhandel / Großhandel
  • Kunststoff- Papier- und Verpackungsbranche
  • Getränkebranche
  • Lebensmittelbranche
  • allgemeine Vertriebsaufgaben
  • Supply Chain Management Aufgaben

 

Diese Bereiche werden hochprofessionell von bernhardt - consulting betreut. Sie als Unternehmen können sich ganz auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren und wir bringen unser Know How und Fach- beziehungsweise Branchenerfahrung in Ihre Organisation.

 

So wird aus Ihren  fixen Personalkosten ein leistungsbezogener Aufwand.

Weshalb Interim - Management

  • Sie müssen die Zeit einer vakante Position bis zur dauerhaften Besetzung überbrücken
  • Sie haben ein neues Projekt erfolgreich umzusetzen
  • Sie haben saisonal Besetzungs- Engpässe und dürfen Ihre Unternehmens- Performance nicht gefährden
  • Sie sind in einer Planungsphase und wissen nicht ob dieses Projekt erfolgsversprechend ist und benötigen daher einen "Testlauf"

 

Projektskizzen / Szenarien im Interim - Management

Interims- Vertriebsleitung

 

  • Branche

Lebensmittelproduktion und Vertrieb

  • Ausgangssituation

Vertriebskennzahlen stagnieren seit geraumer Zeit, wenig Organisation im Vertrieb durch eingelebte Struktur und permanenten, personellen Wechsel,

Kommunikation zwischen Produktion - Marketing - Vertrieb funktioniert spärlich bis gar nicht. Es ist geplant aufgrund der angespannten finanziellen Situation die Vertriebsstruktur  drastisch zu reduzieren. Dadurch sind insgesamt Arbeitsplätze auch in anderen Bereichen gefährdet

  • Projektziele für Interim Management und Durchführungsstrategie

Vertriebsstruktur sofort ändern, Schwachstellen aufzeigen und beseitigen, task force für die Kommunikation zwischen Unternehmensinternen Bereichen einführen, neue Vertriebskanäle lukrieren und bereits verlorene, jedoch gewinnbringende Vertriebskanäle reanimieren

2 Stufen Strategie - durch agile Vertriebstätigkeit kurzfristig die Liquidität sichern und mittelfristig Ergebnisorientierte Verkaufszahlen gewinnen

  • Projektdauer

ca. 120 Tage

  • Kunden Nutzen / Unternehmen

Sicherung von Arbeitsplätzen

Sofortige Änderung der Vertriebsstruktur

Deutlich gestiegene Wirtschaftlichkeit des Unternehmens

Zeitgewinn bei Suche nach Ersatz in leitender Vertriebsposition bzw. alternative Vertriebs Trainingsbegleitung während der Interims Management Zeit

Motivationssteigerung der Mitarbeiter im Unternehmen durch bessere Kommunikation und dadurch höhere Leistungsbereitschaft

Interims- Geschäftsleitung

 

  • Branche

Werkzeughandel mit eigener Service- und Reparaturabteilung für Kleinmaschinen im DYS Bereich

  • Ausgangssituation

Internationaler Konzern, am Standort Österreich sind insgesamt 28 Mitarbeiter und ein Geschäftsführer, dieser  fällt überraschend für die Dauer von 3 - 5 Monaten aus, keine Möglichkeit der raschen, internen Nachbesetzung

  • Projektziele für Interim Management und Durchführung

Sofortige Übernahme der laufenden Agenden des Geschäftsführers, durch permanente, internationale  Kommunikation mit GF Kollegen anderer Länder wird der Geschäftsfluss nahtlos weitergeführt

  • Projektdauer

für die Dauer der Vakanz

  • Kunden Nutzen / Unternehmen

keine personellen Engpässe, Unternehmen läuft normal weiter, Mitarbeiter erbringen ihre gewohnte Performance und können sich auf ihre Kernaufgabe konzentrieren, keine Kunden- und Umsatzverluste

Projekt Vertriebsaufbau / ambitionierter Feldvertriebsversuch

 

  • Branche

Handel mit Verpackungs Material

  • Ausgangssituation

Internationaler Konzern, mehrere europäische Standorte mit unterschiedlich großen Mitarbeiterstand, mit dem Standort Österreich wird geplant, erster Vertriebsversuch vor einiger Zeit wegen Erfolglosigkeit gescheitert

  • Projektziele für Vertriebsaufbau am Standort Österreich

Sofortige Aufnahme des Vertriebsaufbaues in Österreich, ständige und genaue Dokumentation der Marktanalysen und Wettbewerbssituation

  • Projektdauer

ca. 3 - 6 Monate

  • Kunden Nutzen / Unternehmen

keine finanzieller Mehraufwand durch Gehaltsausgaben oder sonstigen Aufwand

 

  1. best case - der Standort Österreich ist für eine permanente Vertriebsstruktur geeignet und mit dieser kann somit sofort begonnen werden
  2. worst case - eine komplett, erarbeitete und detaillierte Studie über die Markt- Wettbewerbs- und Kundensituation in Österreich, unkomplizierte Einstellung der vertriebs Aktivitäten

kein Dienstnehmer Vertragsauflösungsprozedere durch fixen und zeitlich begrenzten Beratervertrag